sid asnzeige wasser

Wussten Sie schon ...

Wasser – Grundstoff des Lebens
Wasser ist Leben – Wasser unser Lebensmittel Nr. 1

Diese oder ähnliche Aussagen hat heute jeder Bürger schon oft gehört und sie sind bezeichnend für die große Bedeutung, die unser streng kontrolliertes Lebensmittel Wasser für unsere Lebensqualität hat.
An die Qualität von Trinkwasser werden hohe Ansprüche gestellt. Trinkwasser soll von gleichbleibender Qualität, d. h. hygienisch einwandfrei, klar, kühl, appetitlich sowie farb- und geruchlos sein. Es muss frei von Krankheitserregern sein.

Wasser ist, rein chemisch betrachtet, ein Molekül aus Wasserstoff und Sauerstoff mit der Formel H2O. Dieses Molekül hat zwei Pole, und zwar eine positive Teilladung beim Wasserstoff und eine negative beim Sauerstoff. Durch diese sogenannte "Dipolbildung" ergeben sich viele Eigenschaften des Wassers.

Wasser ist das einzige Element, das in der Natur in drei verschiedenen Formen, den Aggregatzuständen, vorkommt: fest, flüssig und gasförmig.

Wasser ist die einzige Flüssigkeit, die sich bei Temperaturabnahme ausdehnt. Seine größte Dichte erreicht es bei + 4° Celsius. Die Tatsache, dass Eis eine geringere Dichte als die flüssige Form hat, nennt man die "Dichte-Anomalie".

Wasser ist also schwerer als Eis. Wäre das nicht so, würden im Winter alle Gewässer vom Grund aus zufrieren.

Wasser ist ein sehr gutes Lösungsmittel und als effizienter Wärmespeicher ein wesentlicher Klimafaktor, wie sich beispielsweise am Golfstrom zeigt.

Wasser ist der Stoff, aus dem Menschen zu rund zwei Dritteln bestehen.

Wasser ist lebensnotwendig: Ohne Nahrung kann der Mensch einige Wochen, ohne Wasser jedoch nur wenige Tage überleben.

Errichtungs-, Änderungs- und Instandhaltungsarbeiten an der Trinkwasserinstallation, dürfen nur durch das Wasserversorgungsunternehmen (WVU) oder die zugelassenen Fachfirmen ausgeführt werden.

Dies gewährleistet, dass die für die Wasserinstallation wichtigen technischen Regeln, insbesondere die DIN 1988 und der EN 1717, eingehalten werden.

Die Überprüfung der Kundenanlage erfolgt durch die Stadtwerke Bebra GmbH, spätestens zum Zeitpunkt der Wasserzählersetzung. Prüfgrundlage und somit auch Voraussetzung für die Zählersetzung ist die Vorlage der "Anmeldung für die Ausführung einer Wasseranlage", die durch den zugelassenen Installateur bei uns eingereicht werden muss. Ohne die Anmeldung erfolgt grundsätzlich keine Zählersetzung.

Eine Liste der bei den Stadtwerken Bebra GmbH eingetragenen Fachfirmen, finden Sie hier. Neben den dort aufgeführten Firmen, können selbstverständlich alle anderen Firmen, die ihre Qualifikation für Trinkwasserinstallationen nachweisen oder Zulassungen bei anderen Versorgungsunternehmen haben, in unserem Versorgungsgebiet Arbeiten an Trinkwasserinstallationen ausführen.

 

sid button strom

 

sid button wasser